Das Leben eines Weihnachtsbaumes

vom Setzling bis zum prächtig geschmückten Baum


Das kleine Bäumchen:

Bis ein Weihnachtsbaum 1m hoch ist, braucht es ca. 5 Jahre. In dieser Zeit wird er gedüngt, gegen Parasiten gespritzt, in Form geschnitten, die Spitze hochgebunden, von Unkraut befreit u.s.w.

Ein gutes Drittel aller Jungpflanzen entwickeln sich erst gar nicht oder werden von Wildtieren (Hasen, Mäusen, Rehen) als nahrhafte Leckerbissen betrachtet.

Nur gut zwei Drittel von ihnen werden also "groß" - und das macht viel Arbeit und ist mit hohen Kosten verbunden.


Der fertige Baum:

Wenn der Baum die richtige Größe erreicht hat, kann er als Weihnachtsbaum Ihr Wohnzimmer erstrahlen lassen und Ihnen sowie Ihrer Familie viel Freude und ein beschauliches Weihnachtsfest bescheren. Es sei denn, sie werden unachtsam oder unbedacht gefällt!


Daher meine große Bitte:

Wenn Sie Ihren Weihnachtsbaum selbst schneiden möchten, dann suchen Sie sich nur Bäume von über 1,20m Größe aus.

und

außerdem sollten sie einen Baum erst dann schlagen, wenn sie sich endgültig für ihn entschieden haben,

denn

nur so haben wir stets Weihnachtsbäume in alle Größen auf der Plantage für Sie verfügbar, weil keine Bäume unnötigerweise abgesägt werden und somit verrotten müssen.


Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und freue mich auf Ihren Besuch!


Ihr Gunter Brückner